„Germany’s next Topmodel“: Heute sorgt der Opel ADAM für einen echten Knalleffekt | Medien OPEL Allemagne

„Germany’s next Topmodel“: Heute sorgt der Opel ADAM für einen echten Knalleffekt

download-pdf
download-image
download-all
Do, 16/03/2017 - 12:00


Sportstars im TV: ADAM S und ADAM ROCKS S im Mittelpunkt der heutigen Folge
 

Rüsselsheim.  Heute Abend geht es heiß her bei „Germany’s next Topmodel“ – in der flirrenden Hitze der Wüste Kaliforniens. Und dass es für die Kandidatinnen von Deutschlands erfolgreichster Model-Show noch heißer wird, dafür sorgen die trendigen Opel-Sportstars ADAM S und ADAM ROCKS S (Verbrauch gemäß NEFZ: innerorts 7,6 l/100 km, außerorts 4,9 l/100 km, kombiniert 5,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 139 g/km, Effizienzklasse D). Trotzdem müssen die Models bei der heutigen Challenge einen in jeder Hinsicht kühlen Kopf bewahren. Alles andere als einfach, denn sie posen vor einer Mauer aus Styropor, durch die plötzlich per rasantem Drift der Opel ADAM bricht. Ein echter Knalleffekt, die Styropor-Würfel fliegen durch die Luft … und klick! Da heißt es: Cool bleiben und weiterlächeln! Einen Vorgeschmack auf das explosive Foto-Shooting gibt’s hier.

Ein wahrhaft rasantes Vergnügen, genauso wie die kleinen Kraftpakete ADAM S und ADAM ROCKS S. Die beiden schnellen Minis markieren die Leistungsspitze des bunten ADAM-Portfolios. Herzstück ist der 1,4 Liter große Turbomotor, der 110 kW/150 PS leistet. Damit beschleunigen ADAM S und ADAM ROCKS S auf bis zu 210 km/h. Das Sechsgang-Getriebe mit sportlicher Übersetzung sorgt in jeder Drehzahllage für den perfekten Anschluss. Schon von außen sieht man den beiden Topversionen ihre Kraft an. Der ADAM S hebt sich durch die besonders sportlich gestaltete Frontschürze mit Spoilerlippe, die stark konturierten Seitenschweller und einen ebensolchen Heckstoßfänger sowie Heckspoiler von seinen ADAM-Brüdern ab. Der ADAM ROCKS S zieht als urbaner Mini-Crossover im SUV-Look die Blicke auf sich.

Das explosive Foto-Shooting heute Abend ab 20.15 Uhr auf ProSieben ist jedoch erst der Anfang: Auch in weiteren Folgen von „Germany’s next Topmodel“ wird der City-Flitzer für reichlich Aufsehen sorgen.

Und wer in der Zwischenzeit noch mehr Opel ADAM erleben möchte, kann sich frei nach dem Motto „BE YOU. BE ADAM“ seinen ganz persönlichen ADAM-Favoriten auswählen. Unter BE-ADAM.DE setzen sechs Newcomer-Bloggerinnen mit dem ADAM ihren Style in Szene und machen so auf die vielfältigen Individualisierungsmöglichkeiten aufmerksam – darunter auch auf den eigens zur diesjährigen Staffel kreierten ADAM „Germany’s next Topmodel“. Das Sondermodell kann zudem ab sofort per Touch oder Klick bei Amazon.de als Leasingangebot ab attraktiven 99 Euro pro Monat[1] reserviert[2] werden. Sobald der Vertrag unterzeichnet ist, dauert es dann nicht länger als drei Wochen, bis der Lifestyle-Flitzer bei einem nahegelegenen Opel-Händler zur Übernahme bereitsteht.

[1] Beispielkalkulation für ADAM-Sondermodell „Germany’s next Topmodel“, 1.2 mit 51 kW/70 PS: Leasinglaufzeit 36 Monate, Laufleistung/Jahr 10.000 km, mtl. Leasingrate 99 Euro zzgl. 999 Euro Anzahlung. Verbrauch gemäß NEFZ: innerorts 7,2 l/100 km, außerorts 4,3 l/100 km, kombiniert 5,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 125 g/km, Effizienzklasse D.

[2] Die Reservierungsgebühr von 150 Euro wird beim Opel-Partner verrechnet. Falls Interessenten sich nach Reservierung gegen den Abschluss eines Leasingvertrags entscheiden, wird die Reservierungsgebühr rückerstattet.

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist. 

 

Kontakt

Elena Funk
Assistant Manager Lifestyle- und Marketing-Kommunikation
Telefon: +49 6142/7-77 147
Mobil: +49 173 771 6709
elena.funk@opel.com

Scroll