Opel sponsert erneut die Rüsselsheimer Filmtage

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 29/05/2017 - 12:00


Kulturelles Engagement für das Festival des satirischen Kurzfilms

 

Rüsselsheim.  Opel ist wieder Hauptsponsor der Rüsselsheimer Filmtage am 9. und 10. Juni. Der Automobilhersteller unterstützt damit ein in Deutschland einzigartiges Festival, das traditionsgemäß im Juni das Theater der Stadt für zwei Tage zum Kino macht. Das Kurzfilmfest gilt als Sprungbrett für Regietalente. In der Vergangenheit debütierten hier spätere Oscar- und Filmpreisgewinner wie Thomas Stellmach, Florian Henkel von Donnersmarck, Carsten Strauch oder Dietrich Brüggemann. Die vom Publikum im Theater gewählten Sieger des Festivals erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 8.000 Euro.

Opel engagierte sich bereits bei der Gründung der Cinema Concetta Filmförderung und unterstützte die Rüsselsheimer Filmtage in der Zeit von 1994 bis 2009. Vergangenes Jahr stieg der Rüsselsheimer Autobauer wieder als Hauptsponsor ein. Das Unternehmen unterstützt das Festival finanziell und sorgt mit einem Fahrservice während der Veranstaltung für die Mobilität der Teilnehmer.

Die Stiftung Cinema Concetta Filmförderung wurde im September 1992 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, das Genre der satirischen Kurzfilme zu unterstützen. Sie erinnert damit an die Filmemacher Martin Kirchberger, Ralf Malwitz und Klaus Stieglitz, die sich diesem Thema widmeten und bei einem Flugzeugabsturz während der Dreharbeiten für einen Kurzfilm tödlich verunglückten.

 

Kontakt

Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation
Telefon: +49 6142/7-75 496
Mobil: +49 151/16 41 95 70
axel.seegers@opel.com

David Hamprecht
Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6142/7-74 693
Mobil: +49 151 12 18 31 76
david.hamprecht@opel.com

Patrick Munsch
Group Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6142/7-72 826
Mobil: +49 160 713 1102
patrick.munsch@opel.com

 

Scroll