Mit dem Opel Ampera-e auf der #AMPventure-Tour quer durch Europa | Medien OPEL Allemagne

Mit dem Opel Ampera-e auf der #AMPventure-Tour quer durch Europa

download-pdf
download-image
download-all
Di, 30/05/2017 - 12:00


  • Das Elektroauto: Reichweiten-Champion Ampera-e auf einzigartigem Roadtrip
  • Pioniere unter sich: #AMPventure-Team besucht Mobilitätsvorreiter in Europa
  • Mittendrin: Blogger berichten per Vlogs und Postings von der #AMPventure-Tour
  • Glücklicher Gewinner: Ein #AMPventure-Follower wird schon bald Ampera-e-Besitzer

 

Rüsselsheim.  Ein wahrhaft elektrisierender Roadtrip quer durch Europa hat begonnen: die einzigartige #AMPventure-Tour mit dem Opel Ampera-e. Von Oslo aus stromert ein Team aus Bloggern und Prominenten durch Städte wie Paris, Barcelona, Genf und München. Dabei treffen diese auf Menschen und Unternehmen, die einen nachhaltigen Lebensstil verfolgen und die Mobilität von morgen voranbringen wollen. Der uneingeschränkt alltagstaugliche Ampera‑e spielt seine Stärken auch auf dem umweltfreundlichen und außergewöhnlichen Langstrecken-Abenteuer aus: eine konkurrenzlose Reichweite von bis zu 520 Kilometern gemäß Neuem Europäischen Fahrzyklus, eine sportwagentaugliche Beschleunigung und ein überaus komfortabler Innenraum mit viel Platz und bester Vernetzung, verpackt in ein stylisches Design.

Ampera-e-Fans und -Follower sind bei dem Real-Life-Roadtrip immer mittendrin: Sie können den elektrischen Reichweiten-Champion von Opel aus jedem Blickwinkel erleben – dafür sorgen die Bilder der Fotografen-Gemeinschaft GermanRoamers (Max Fischer, Jannik Heck, Leo Thomas, Daniel Ernst und Max Münch) und die Videos von ellevant (Philip Werner). Sowohl die GermanRoamers als auch ellevant wollen ihre Follower immer wieder aufs Neue begeistern und Neugier wecken. Der Opel Ampera-e muss auf dem Roadtrip bis an seine Grenzen gehen und beweisen, was er draufhat: Wie schlägt sich das E-Mobil auf der Straße? Wie lange braucht es zum Laden? Ohne „Ladeunterstützung“ eines zweiten Fahrzeugs, nur mit jener Infrastruktur, worüber jeder Ampera‑e-Fahrer im Alltag verfügt. Wie viele Kilometer sind mit nur einer Ladung im realen Fahrbetrieb drin? Dabei zeigen die Blogger hautnah, wie alltagstauglich der Ampera-e tatsächlich ist.

Der fünfwöchige #AMPventure-Roadtrip führt von Oslo bis nach Rüsselsheim; Zwischenstation macht das Team in einigen der schönsten und zugleich innovativsten Städte Europas, darunter Amsterdam, Paris, Bilbao, Cannes und München. Dabei melden sich die #AMPventure-Fahrer immer wieder per Blogs und Vlogs, in denen sie Updates geben. In einer speziellen Serie beantwortet Opel darüber hinaus Alltagsfragen zur Elektromobilität und postet Interviews mit lokalen Meinungsführern, die ebenfalls für eine nachhaltige Mobilität einstehen und den Pioniergeist von Opel teilen.

Die Schauspieler Ken Duken, Karim Guenes und Lucas Reiber sowie Lifestyle-Bloggerin Nilam Farooq berichten auf ihren Kanälen vom Roadtrip. Besondere Erfahrungen „aus erster Hand“ sammeln dabei Karim, Lucas und Nilam – sie werden das #AMPventure-Team jeweils drei Tage lang begleiten. Und schließlich wird die #AMPventure ihren eigenen Auftritt auf dem roten Teppich haben: Denn der Ampera-e fährt auf dem Filmfest München vor. Zum Abschluss der Tour gibt’s dann am 30. Juni ein Interview mit Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann am Opel-Stammsitz in Rüsselsheim.

„Mit der #AMPventure zeigen wir live und ungeschminkt die Stärken des Ampera‑e als Auto für jeden Tag“, sagt Opel-Marketingchefin Tina Müller. „Dazu teilt unser Blogger-Team all seine Erfahrungen mit den #AMPventure-Followern auf den verschiedenen Social-Media-Kanälen wie Instagram, Facebook, Twitter und YouTube.“

Soweit das Fernweh trägt

Die #AMPventure führt das Team äußerst komfortabel und ruhig zu einigen der pulsierendsten Metropolen Europas. Der Opel Ampera‑e definiert mit einer elektrischen Reichweite von 520 Kilometern bis zum nächsten Ladestopp (gemäß NEFZ) die Elektromobilität neu. Dabei legt das Elektroauto ein Temperament an den Tag, das die Blogger auf ihrer Reise erfreuen wird. Denn der 150 kW/204 PS starke Elektromotor mit seinem – aus dem Stand zur Verfügung stehenden – maximalen Drehmoment von 360 Newtonmeter sorgt für eindrucksvolle Werte. Von null auf Tempo 50 beschleunigt der Ampera-e in sportwagentauglichen 3,2 Sekunden – da ist Fahrspaß garantiert!

Zudem wird es den Bloggern ein Leichtes sein, ihre Eindrücke zur Ampera‑e-Leistung stets aktuell zu posten – beste digitale Vernetzung macht’s möglich. Der persönliche Online- und Service-Assistent Opel OnStar kommt im Ampera‑e zusammen mit einem für das Elektroauto exklusiven IntelliLink‑e-Infotainment-System, das mit Apple CarPlay genauso wie mit Android Auto kompatibel ist. Der leistungsstarke 4G/LTE WLAN-Hotspot[1] von Opel OnStar sorgt dafür, dass die Ampera‑e-Passagiere mit ihren mobilen Endgeräten bestens vernetzt und verlässlich online sein können. Im Mittelpunkt der Updates stehen dabei Themen wie die Reichweite und die Ladedauer des Elektroautos im Alltagsbetrieb ebenso wie Details zur Route und wie unbeschwert sich das Fahren im Ampera-e genießen lässt.

Nachhaltiger Roadtrip mit wertvollen Souvenirs

An ausgewählten Zwischenstopps interviewen die Blogger einen Meinungsführer aus der Region, der sich für Nachhaltigkeit und die Mobilität der Zukunft einsetzt. Sehen können dies die Follower in diversen Vlog-Beiträgen (Video-Blog). Die Inhalte reichen dabei von intelligenter Mobilität in Oslo über fortschrittliche Lösungen bei der Abfallbeseitigung in Amsterdam, ganzheitlich ausgerichtete Ökologieansätze in Toulouse bis hin zur Frage, wie sich Verkehr und Luftverschmutzung in Barcelona reduzieren lassen. Dazu diskutieren die Teilnehmer vielfältige, zukunftsweisende Projekte und teilen diese direkt mit der Community, bevor der Ampera‑e ganz umweltfreundlich zu seinem nächsten Ziel aufbricht.

Für die Follower heißt es: Aufgepasst! Denn jede Woche füllen die Blogger den Kofferraum des Ampera-e mit einem Souvenir an. Die speziellen „Mitbringsel“ werden einmal pro Woche per Video auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Twitter von Opel gezeigt. Am Ende des Roadtrips sollten die #AMPventure-Fans alle gesammelten Gegenstände auflisten können. Aus den eingesandten richtigen Antworten wird dann der glückliche Gewinner gezogen, der sich schon bald jeden Tag über sein eigenes revolutionäres Fahrerlebnis freuen kann. Dieser wird nämlich stolzer Besitzer des Original-#AMPventure-Opel Ampera‑e.

 

[1] Der Service von OnStar erfordert eine Aktivierung und ist abhängig von Netzabdeckung und Verfügbarkeit. Der WLAN-Hotspot erfordert einen Vertrag mit dem mit OnStar kooperierenden Netzbetreiber. Im Anschluss an die kostenlose Testphase werden die OnStar-Dienste und die Nutzung des WLAN-Hotspots jeweils kostenpflichtig. Die Leistungsumfänge der entgeltpflichtigen Leistungen können sich von denjenigen in den kostenlosen Testphasen unterscheiden. Es gelten die jeweiligen allgemeinen Geschäftsbedingungen. Besuchen Sie www.opel.de/onstar für Details.

 

Kontakt

Elena Funk
Assistant Manager Lifestyle- und Marketing-Kommunikation
Telefon: +49 6142/7-77 147
Mobil: +49 173 771 6709
elena.funk@opel.com

Philipp Quanz
Manager Electronic Media
Telefon: +49 6142/7-73 618
Mobil: +49 170 225 2320
philipp.quanz@opel.com

 

 
Scroll