Bei Opel zu Hause: Klassik Tour Kronberg in Rüsselsheim gefeiert

download-pdf
download-image
download-all
Sa, 31/08/2019 - 11:45


  • Höhepunkt: Oldtimer-Rallye mit Zwischenstopp vor dem Adam Opel Haus
  • Taunus-Tour: 105 Klassiker von den Zuschauern bestaunt und beklatscht
  • Heimspiel: Opel mit CEO Lohscheller sowie den Stargästen Buck und Hain dabei

 

Rüsselsheim.  Detlev Buck und Jeanette Hain waren ganz aus dem Häuschen. Hunderte von Opel-Fans feierten die beiden Filmstars bei der Ankunft vor dem Adam Opel Haus. Regisseur Buck („Asphaltgorillas“) und seine Schauspielkollegin Jeanette Hain („Die Cellistin“) fuhren mit Ascona A und Manta A unter dem Applaus der Zuschauer in Rüsselsheim vor. Der Stammsitz von Opel war am gestrigen Samstag Zwischenziel der Klassik Tour Kronberg. 105 Oldtimer waren vom 29. bis 31. August auf einer Gleichmäßigkeitsfahrt durch den Taunus unterwegs.

Am Finaltag hatte Opel sein Hauptquartier für Mitarbeiter, Zuschauer und alle Rallye-Teilnehmer geöffnet – inklusive Lunch und kühler Getränke. Vor dem Adam Opel Haus parkten die Teilnehmer der Klassik Tour Kronberg ihre Schätze. Im Gebäude präsentierte der Hersteller eine seiner berühmtesten Studien – den Opel CD von 1969. Inzwischen ist das Coupé Diplomat selbst ein Klassiker, der seinen 50. Geburtstag feiert. Opel CEO Michael Lohscheller, im Opel Diplomat B Baujahr 1975 auf Tour, und Kommunikationschef Harald Hamprecht (1972er Opel GT) gehörten ebenfalls zu den Teilnehmern. Beide Fahrer mischten sich mit den Opel Classic-Teams unter das Publikum und führten dabei hoch interessante Benzingespräche. Dabei ging es auch um den neuen Opel Corsa, der am Rande der Oldtimer-Rallye schon einmal zu sehen war.

Opel-Chef Lohscheller: „Die Begeisterung für unsere Marke war wieder einmal mit Händen zu greifen. Unsere Modelle setzen Emotionen frei, egal ob es die Klassiker von gestern, aktuelle Modelle wie unser Flaggschiff Insingia oder die sechste Corsa-Generation sind. Bei einer Oldtimer-Rallye wie der Klassik Tour Kronberg ist der Austausch mit unseren Kunden besonders intensiv und wertvoll.“

Opel-Fans können sich die aktuellen und kommenden Modelle des Herstellers vom 12. bis 22. September auf der IAA in Frankfurt anschauen. In Halle 11.0 zeigt Opel dann mit der nächsten Generation des Corsa, dem neuen Astra und dem ersten Plug-in-Hybriden Grandland X echte Weltpremieren unter dem Messeturm. Vom Corsa wird es auch eine batterie-elektrische Version geben, die sogar einen Rennsportableger bekommt – den Opel Corsa-e Rally.


Kontakt

David Hamprecht
Manager Product, Brand & Strategic Engineering Communications
Telefon: +49 6142/7-74 693
Mobil: +49 151 12 18 31 76
david.hamprecht@opel.com

Uwe Mertin
Manager Opel Classic
Telefon: +49 6142/7-74 083
Mobil: +49 170 339 5246
uwe.mertin@opel.com

Scroll