Fünf Euro NCAP-Sterne für den neuen Opel Grandland X

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 06/09/2017 - 12:00


  • Serienmäßige Sicherheitsausstattungen erhalten durchweg hohe Bewertungen
  • Automatische Gefahrenbremsung und Müdigkeitserkennung ergänzen das Angebot
  • „Schutzengel“ Opel OnStar macht die Fahrt noch sicherer

 

Rüsselsheim.  Der neue Opel Grandland X ist eine sichere Sache: In den heute veröffentlichten Crashtest-Ergebnissen zeichnet Euro NCAP[1] den Grandland X mit den maximal möglichen fünf Sternen aus. Das stylishe und zugleich überaus praktische neue Opel-SUV holte sich in allen vier Sicherheitskategorien gute Noten – beim Schutz erwachsener Insassen und von Kindern ebenso wie beim Fußgängerschutz und in der Kategorie der Sicherheitsassistenten.

Euro NCAP hat darüber hinaus die automatische Gefahrenbremsung im Grandland X auf ihre Wirksamkeit geprüft, die Kunden auf Wunsch zusätzlich zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung wählen können. Euro NCAP-Fazit: Auch dieses System hat sich in den Tests stets bewährt.

Über die automatische Gefahrenbremsung hinaus hat der Opel Grandland X weitere erstklassige Assistenz- und Sicherheitssysteme im Angebot. Die Müdigkeitserkennung beispielsweise alarmiert den Fahrer, sobald sie eine Fahrweise registriert, die auf Übermüdung oder Unachtsamkeit schließen lässt. So erinnert sie daran, auf längeren Reisen besser regelmäßige Pausen einzulegen. Zusätzlich bietet der neue Herausforderer im heiß umkämpften Kompakt-SUV-Segment optimale Sicht in der Dunkelheit, ohne andere dabei zu blenden. Die optionalen Voll-LED-Scheinwerfer (AFL LED) machen mit ihrem hellen Licht die Nacht zum Tag und passen sich automatisch der Fahrsituation an.

Die Fahrt für Grandland X-Passagiere gestaltet auch Opel OnStar entspannter. Der persönliche Online- und Service-Assistent bietet nicht nur Hilfe mit dem Diebstahl-Notfallservice oder beste Vernetzung mit dem 4G/LTE WLAN-Hotspot[2], sondern unterstützt Fahrer auch bei der Parkplatzsuche[3] oder Hotelreservierung[4]. Bei einem Unfall meldet sich der „Schutzengel“ automatisch und verbindet die Fahrzeuginsassen mit ihrem persönlichen Opel OnStar-Berater, der bei Bedarf die Rettungsdienste alarmiert.

 

[1] The European New Car Assessment Programme

[2] Der Service von OnStar erfordert eine Aktivierung und ist abhängig von Netzabdeckung und Verfügbarkeit. Der WLAN-Hotspot erfordert einen Vertrag mit dem mit OnStar kooperierenden Netzbetreiber. Im Anschluss an die kostenlose Testphase werden die OnStar-Dienste und die Nutzung des WLAN-Hotspots jeweils kostenpflichtig. Die Leistungsumfänge der entgeltpflichtigen Leistungen können sich von denjenigen in den kostenlosen Testphasen unterscheiden. Es gelten die jeweiligen allgemeinen Geschäftsbedingungen. Besuchen Sie www.opel.de/onstar für Details.

[3]Via Parkopedia.

[4] Via Booking.com. E-Mail-Adresse und Kreditkarte werden benötigt.

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist. 

 

Kontakt

Patrick Munsch
Group Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6142/7-72 826
Mobil: +49 160 713 1102
patrick.munsch@opel.com

David Hamprecht
Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6142/7-74 693
Mobil: +49 151 12 18 31 76
david.hamprecht@opel.com

Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation
Telefon: +49 6142/7-75 496
Mobil: +49 151/16 41 95 70
axel.seegers@opel.com

 

 

 

 

 

Scroll