Die Nacht zum Tag machen: Mit IntelliLux LED® und Co. von Opel sicher durch die Dunkelheit | Medien OPEL Allemagne

Die Nacht zum Tag machen: Mit IntelliLux LED® und Co. von Opel sicher durch die Dunkelheit

download-pdf
download-image
download-all
Do, 25/10/2018 - 10:30


  • Blendfrei mit Weitsicht: IntelliLux LED® Matrix-Licht in Opel Insignia und Astra
  • Absolut präzise: Scheinwerfer passen sich kontinuierlich der Verkehrssituation an
  • Voller Durchblick: Voll-LED-Scheinwerfer für Opel-X-Familie und weitere Modelle
  • Sicherheit für jeden: Opel demokratisiert seit jeher innovative Lichttechnologien

 

Rüsselsheim.  Am Wochenende ist es wieder soweit: Die Uhren werden auf Winterzeit, die Zeiger um eine Stunde zurückgestellt. Besonders für Pendler findet die Fahrt zur oder von der Arbeit für die nächsten Monate meist wieder im Dunkeln statt. Doch Opel-Fahrer sind gerüstet. Denn dank hochmoderner, intelligenter Lichttechnologien mit Weitblick brauchen sie nächtliche oder widrige Sichtverhältnisse nicht zu fürchten. Wo andere im Dunkeln tappen, schalten Opel Insignia- und Astra-Fahrer ganz einfach ihr blendfreies IntelliLux LED® Matrix-Licht an, das den Lichtstrahl automatisch an die jeweilige Situation und Umgebung anpasst. Damit haben sie den vollen Durchblick und die Nacht wird zum Tag. So verbessert sich die Sicht immens und die Sicherheit für Fahrer und Passagiere ebenso wie für die übrigen Verkehrsteilnehmer steigt. Doch nicht nur hier demokratisiert Opel aufs Neue innovative Lichttechnologien: Voll-LED-Scheinwerfer mit vielen automatischen Funktionen kommen auch in Opel-Modellen von Grandland X über Crossland X und Mokka X bis Zafira zum Einsatz.

Highlight im besten Sinne: IntelliLux LED® für Opel Astra und Insignia

Bereits mit der aktuellen Opel Astra-Generation ging vor drei Jahren das wegweisende IntelliLux LED® Matrix-Licht an den Start. Die Scheinwerfer des Kompaktklasse-Bestsellers verfügen über insgesamt 16 LED-Elemente (acht auf jeder Seite), welche die Länge und Verteilung des Lichtkegels automatisch und kontinuierlich jeder Verkehrssituation anpassen und vorausfahrende sowie entgegenkommende Autos im Bedarfsfall einfach „ausschneiden“. Blend-Effekt gleich null – und das bei bester Sicht. Schnell waren sich die Experten einig: „Die Matrix-Lichttechnologie von Opel revolutioniert die Fahrzeugbeleuchtung. Das System hat die Jury bei ausgiebigen Tests begeistert und lässt sich mit einem Wort beschreiben – magisch“, so das Urteil der aus unabhängigen europäischen Fachjournalisten bestehenden AUTOBEST-Jury schon 2015. Oder wie Opel-Markenbotschafter Jürgen Klopp es auf den Punkt brachte: „Stadionhell – aber keiner wird geblendet.“

Die Funktionsweise ist dabei vergleichsweise einfach: Sobald das Auto die Stadtgrenzen passiert, springen die Matrix-Scheinwerfer automatisch in den Fernlichtmodus und passen Länge und Verteilung des Lichtkegels kontinuierlich an – egal ob Astra oder Insignia auf der Autobahn, der Landstraße oder durch Kurven fahren. Das hochmoderne System macht für Fahrer und Passagiere die Nacht zum Tag, ohne dabei andere Verkehrsteilnehmer zu stören.

In den schmalen Scheinwerfereinheiten der aktuellen Opel Insignia-Familie haben die Ingenieure sogar doppelt so viele – nämlich 32 – LED-Segmente untergebracht. So passen sich die unterschiedlichen Lichtfunktionen der Scheinwerfer dank der höheren Anzahl von LED-Elementen noch präziser der jeweiligen Verkehrssituation an, und die Übergänge zwischen den Modi verlaufen noch fließender. Damit steigt beim adaptiven IntelliLux LED® Matrix-System die Qualität der Lichtverteilung genauso wie die der Lichtintensität weiter.

Um die Sicht in Kurven nochmals zu optimieren, verfügen diese IntelliLux LED® Matrix-Scheinwerfer der zweiten Generation im Fernlichtmodus über ein zusätzliches „Highlight“. Die Lichtintensität der inneren Matrix-Elemente erhöht sich je nach Lenkeinschlag. So konnten die Ingenieure erreichen, dass die Kurve noch heller ausgeleuchtet wird. Dazu kommt in jedem IntelliLux-Scheinwerfer ein spezieller Fernlicht-Strahl, der die Lichtweite auf bis zu 400 Meter verlängert. Der Fahrer erkennt damit beispielsweise über die Straße wechselnde Tiere in einer Entfernung, die zuvor im Dunkeln lag – gerade jetzt im Herbst ein immenses Sicherheitsplus bei frühmorgendlichen oder abendlichen Überlandfahrten.

X-trem sicher: Innovatives Voll-LED-Licht für Opel-X-Familie und weitere Modelle

Vorbildliche Lichttechnologie bietet Opel aber nicht nur im Topmodell Insignia und im Bestseller Astra an, sondern auch in weiteren Fahrzeugklassen von der Opel-X-Familie bis hin zum Zafira: So verfügt beispielsweise der Grandland X über das adaptive Fahrlicht AFL mit LED-Scheinwerfern. Die LED-Technologie hat auch hier im Vergleich zu früheren Lichtsystemen den Vorteil, die Leuchtweite situationsabhängig zu regulieren; zugleich verfügt sie über eine verbesserte Funktionalität: Das kamerabasierte, automatische Fernlicht sorgt außerdem dafür, dass der Fahrer es nicht manuell ein- und ausschalten muss, um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu blenden. Sieben Modi lassen sich beim Opel Grandland X unterscheiden: Landstraßenlicht, Autobahnlicht, Stadt-/Fußgängerlicht, Abbiegelicht, Schlechtwetter-Licht, dynamisches Kurvenlicht und Fernlicht-Assistent. Im Opel Crossland X sorgen Voll-LED-Scheinwerfer mit Funktionen wie Abbiegelicht, Fernlichtassistent und automatischer Leuchtweitenregulierung für eine optimale Ausleuchtung der Fahrtstrecke und bestmögliche Sicht – richtungsweisend in dieser Fahrzeugklasse.

Und im SUV-Bestseller Mokka X sowie dem Kompakt-Van Zafira macht ebenfalls das adaptive Fahrlicht AFL mit Voll-LED-Technologie die nächtliche Fahrt entspannter. Zum Repertoire zählen diverse Lichtfunktionen vom Stadt- über das Landstraßenlicht bis hin zur automatischen Leuchtweitenregulierung und der automatischen Umschaltung von Fern- und Abblendlicht – beste Aussichten für Opel-Fahrer ebenso wie für alle anderen Verkehrsteilnehmer.

 
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Kontakt

Patrick Munsch
Group Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6142/7-72 826
Mobil: +49 160 713 1102
patrick.munsch@opel.com

David Hamprecht
Manager Product, Brand & Strategic Engineering Communications
Telefon: +49 6142/7-74 693
Mobil: +49 151 12 18 31 76
david.hamprecht@opel.com

Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation
Telefon: +49 6142/7-75 496
Mobil: +49 151/16 41 95 70
axel.seegers@opel.com

Scroll