Opel setzt Umweltprämie auch im neuen Jahr fort

download-pdf
download-image
download-all
Di, 08/01/2019 - 15:45


  • Bis zu 8.000 Euro: Für Euro 1 bis 4-Diesel aller Marken bei Neukauf eines Opel
  • Zukunftsgerichtet: Eintauschprämie auch für Kunden von Opel-Diesel-Pkw mit Euro 5 in Schwerpunktregionen

 

Rüsselsheim.  Opel setzt auch 2019 die Opel-Umweltprämie fort. So können bis auf Weiteres die Besitzer älterer Dieselfahrzeuge aller Marken der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 von bis zu 8.000 Euro Prämie profitieren. Voraussetzung: Das zuvor mindestens sechs Monate auf den Neuwagenkäufer zugelassene Diesel-Altfahrzeug wird verschrottet.

Zudem gilt eine Eintauschprämie für Kunden mit Wohn- oder Firmensitz in Schwerpunktregionen[1] auch bei Inzahlungnahme von Euro 5-Modellen der Marke Opel. Den modellabhängigen Bonus gibt es bei allen deutschen Opel-Vertragshändlern für Neuwagen[2] der meisten Baureihen (siehe Tabelle).

Das Unternehmen hat bereits im vergangenen Jahr sein Produktportfolio an die ab September 2019 für alle Neuzulassungen geltenden Euro 6d-TEMP-Anforderungen angepasst. So können Käufer aus einem breiten Angebot an ebenso antriebsstarken wie verbrauchsgünstigen Aggregaten in allen Opel-Pkw-Baureihen wählen. Die Opel-Umweltprämie gilt sowohl für Privatkunden als auch für Kleingewerbetreibende.

Auch Gebrauchtwagenkunden bietet Opel im neuen Jahr ein zusätzliches Plus an Sicherheit: Für Jahreswagen[3] gibt Opel eine Garantieverlängerung von zwei Jahren sowie eine dreijährige Mobilservice-Verlängerung zusätzlich zur Herstellergarantie.

Im Überblick: Die Opel-Umweltprämie beim Kauf eines neuen Opel-Pkw

KARL 2.000 Euro
Combo Life 3.000 Euro
ADAM, Corsa 3.500 Euro
Crossland X 4.000 Euro
Astra, Grandland X, Mokka X, Zafira 6.000 Euro
Insignia 8.000 Euro
 

[1] Zu den Schwerpunktregionen zählen die Großräume Kiel, Hamburg, Bochum, Düsseldorf, Köln, Düren, Limburg an der Lahn (Limburg-Weilburg), Frankfurt am Main, Darmstadt (Darmstadt-Dieburg), Heilbronn (Landkreis Heilbronn), Ludwigsburg, Backnang (Rems-Murr-Kreis), Stuttgart, Reutlingen, München (Landkreis München) sowie die angrenzenden Landkreise.

[2] Inklusive Vorführwagen und Testwagen.

[3] Gilt für ausgewählte Jahreswagen aus dem Bestand der Opel Automobile GmbH.

 

Kontakt

Patrick Munsch
Group Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6142/7-72 826
Mobil: +49 160 713 1102
patrick.munsch@opel.com

Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation
Telefon: +49 6142/7-75 496
Mobil: +49 151/16 41 95 70
axel.seegers@opel.com

Elena Funk
Assistant Manager Lifestyle- und Marketing-Kommunikation
Telefon: +49 6142/7-77 147
Mobil: +49 173 771 6709
elena.funk@opel.com

 

Scroll