PureTech-Turbo-Benzinmotor der Groupe PSA zum vierten Mal in Folge „Engine of the Year“

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 06/06/2018 - 13:15


Bei der 20. Ausgabe der „International Engine of the Year Awards“ in Stuttgart kürte die Jury den von der Groupe PSA entwickelten Dreizylinder-PureTech-Turbo-Benzinmotor mit 110 PS beziehungsweise 130 PS in der Klasse 1 Liter bis 1,4 Liter zum vierten Mal in Folge zur „Engine of the Year“.

Für die Baureihe ihrer Dreizylinder-Benzinmotoren hat die Groupe PSA bereits 210 Patente angemeldet. Die neue PureTech-Motorengeneration wurde im Hinblick auf Leistung, Verbrauch und Effizienz optimiert. Sie bietet folgende Vorteile:

 

  • Verbrauchseinsparungen von durchschnittlich vier Prozent im Vergleich zur Vorgängergeneration;
  • Verbesserung der Ansprechzeit des Fahrzeugmotors dank einer Optimierung des Turboladers (20 Prozent Erhöhung der Drehmomentsteigerung ab 1.500 U/min);
  • Reduzierung der Partikelemissionen  um 75 Prozent durch Einsatz des Benzinpartikelfilters und Erfüllung des RDE[1]-Konformitätsfaktors von 1,5. Damit werden die ab 2020 geltenden EU-Rechtsvorschriften bereits drei Jahre im Voraus erfüllt;
  • Kompaktere Motorbauweise im Hinblick auf die Anpassung an die neue CMP- Plattform[2] für kleine Stadtautos, Limousinen sowie Kompakt-SUV.

 

Mit dieser neuen Motorengeneration, die 2017 im neuen Peugeot 308 erstmals auf den Markt kam, werden derzeit rund 100 Fahrzeuge der Groupe PSA in über 70 Ländern ausgestattet. Diese Motoren erfüllen die Euro-Norm 6d-TEMP sowie die chinesische Norm China 6b.

Der Dreizylinder-PureTech-Motor wird an den Standorten Française de Mécanique in Douvrin und Trémery im Département Moselle (Frankreich) sowie in Xiang Yang (China) hergestellt. Zusätzlich zur Verdoppelung der Produktionskapazitäten in den französischen Werken im Jahr 2018 wird der PureTech-Motor ab 2019 beziehungsweise 2020 zudem in den Werken in Tychy (Polen) und Szentgotthárd (Ungarn) produziert.

Alain Raposo, Leiter Antriebsstrang und Fahrwerk bei der Groupe PSA: „Wir sind stolz, diese renommierte Auszeichnung zum vierten Mal in Folge zu erhalten. Sie ist der Beweis für die Kompetenz unserer Entwicklungsteams. Die Mehrzahl unserer Fahrzeuge ist bereits mit dieser Motorisierung ausgestattet und hat bei unseren Kunden großen Erfolg. Die Wettbewerbsfähigkeit und  Effizienz unserer Benzinmotoren, und insbesondere unseres Dreizylinder-PureTech-Motors, finden somit weltweit Anerkennung.“

 

Dreizylinder-PureTech-Turbomotor mit 110 PS und 130 PS

Typ

 

Dreizylinder-Reihenmotor

Emissionsniveau

 

Euro 6d-TEMP bei einem RDE-Konformitätsfaktor von 1,5 Umsetzung von Euro 6d ab 11/2018 (um drei Jahre vorgezogen)

Max. Leistung

kW/PS

96 / 130 bei 5.500 U/min

81 / 110 bei 5.500 U/min

Max. Drehmoment

Nm

230 bei 1.750 U/min

210 bei 1.500 U/min

Verbrennungsart

 

Motor mit zentraler Direkteinspritzung und Turbolader Variable Ein- und Auslasssteuerung

Motorsteuerung und Versorgung

 

SSTG PSA Steuerung Direkteinspritzung 250 bar

Elektrische Steuerung

 

Intelligente elektrische Steuerung mit optimierter Batterieladung

„Stop&Start“

Hubraum

cm³

1.199

Verdichtungsverhältnis

 

10,5 : 01

Bohrung/Hub

mm × mm

75 × 90,5

Pleuel

 

Pleuelstange mit trennbarem Kopf, gespannte Kolbenachse Stahl mit hoher Festigkeit

Ölpumpe

 

Variabler Hubraum, von der Steuerung kontrolliert

Zylinderkopf

 

Aluminium A57, kupferdotiert, wärmebehandelt. Kokillenguss In den Zylinderguss integrierter Abgaskrümmer

Turbolader

 

Turboverdichter der neuen Generation, optimierter Wirkungsgrad, integriertes Dump Valve, elektrisches Waste Gate

Vergasergehäuse

 

Aluminium-Vakuumdruckguss, eingegossene Stahlstreifen

 

Einspritzung

 

Zentrale Direkteinspritzung, 5-Loch-Einspritzdüsen mit Laserbohrtechnologie

Hochdruck-Benzinpumpe, 250 bar

Ventiltrieb

 

Zwei rohrförmige gebaute Nockenwellen

Antrieb über feuchten Zahnriemen, Nockenwellen DLC-beschichtet

Ventilsteuerung

 

Direktbetätigung über mechanische Tassenstößel

Ventile pro Zylinder

 

Vier Ventile pro Zylinder

Motorlänge

mm

604,5

Motorhöhe

mm

683,5

Motorbreite

mm

586

Gewicht gemäß PSA Norm

kg

84

Kraftstoff

RON

91-98

Kühlung

 

Wärmemanagement mit Thermostatsteuerung

 

Abgasleitung

 

Integrierte Abgasreinigungskomponenten, Blockgussstück unter dem Verdichter mit:

Katalysator + Benzinpartikelfilter (GPF)

 

[1] Real Driving Emissions

[2] Common Modular Platform

 

Kontakt

Marguerite Hubsch
Telefon: +33 6 78 80 09 53
marguerite.hubsch@mpsa.com

Scroll