Opel/Vauxhall Umwelt- und Energie-Grundsätze

 

      I.                Vision, Prinzipien und Werte

 

Vision – Das angestrebte Ziel von Opel/Vauxhall ist es, ein anerkannt führender Automobilhersteller und Anbieter von Mobilitätslösungen zu sein, der CO2-neutral und abfallfrei operiert.

 

Umwelt- und Energie-Prinzipien – Opel/Vauxhall bekennt sich zum Schutz der Gesundheit, der natürlichen Ressourcen und der Umwelt. Dieses Bekenntnis reicht über die gesetzlichen Vorschriften hinaus. Vielmehr werden fundierte Umweltschutz- und Energiesparmaßnahmen in alle Geschäftsentscheidungen integriert. Opel/Vauxhall ist bestrebt, den Umweltschutz und die Energiebilanz fortlaufend zu verbessern, indem adäquate Ziele und Vorgaben vereinbart, die nötigen Ressourcen bereitgestellt und geeignete Managementsysteme implementiert werden. Die folgenden Umweltschutz- und Energie-Prinzipien bilden den Rahmen für die entsprechenden Ziele und Vorhaben, außerdem dienen sie den Beschäftigten von Opel/Vauxhall als Leitlinien im Berufsalltag.

 

  1. Wir wollen die Umwelt schützen und erhalten. Dies beinhaltet die Reduktion von Abfall und Emissionen, die Schonung von Ressourcen, die Einsparung von Energie und die Wiederverwertung von Materialien über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg.
     
  2. Wir werden die Entwicklung von alternativen Antriebssystemen und nachhaltigen Mobilitätslösungen weiter vorantreiben, um Abgasemissionen zu eliminieren.
     
  3. Wir werden uns weiterhin für den Einkauf energieeffizienter Produkte und Dienst-leistungen einsetzen, welche zur Verbesserung der energiebezogenen Leistung bei-tragen.
     
  4. Wir werden weiterhin mit zuständigen Behörden zusammenarbeiten, damit zukünftige Umweltgesetze und -auflagen technisch fundiert und finanziell verantwortungsvoll gestaltet sind.
     
  5. Wir erfüllen weiterhin alle Verpflichtungen zur Einhaltung aller gesetzlicher und anderer Anforderungen, zu denen sich Opel/Vauxhall im Bereich Energieeinsatz, -verbrauch und -effizienz sowie im Umweltschutz bekennt.
     
  6. Wir werden den Umweltschutz weiterhin mit ISO 14001 oder EMAS zertifizierten Managementsystemen an allen Produktionsstandorten organisieren. Für alle anderen Standorte werden die Anforderungen an Managementsysteme durch eine Risikoanalyse bestimmt. Die Mehrzahl unserer Produktionsstandorte steuert die energiebezogene Leistung mit ISO 50001 zertifizierten Managementsystemen und wir entwickeln eine Strategie zur Implementierung solcher Systeme an allen Produktionsstandorten. Wir werden unsere Managementsysteme fortlaufend optimieren, um den Umweltschutz- und die energiebezogene Leistung zu verbessern.
     
  7. Zulieferer werden wir auffordern, ISO 14001 / ISO 50001 oder gleichrangige, zertifizierte Systeme zu etablieren. Darüber hinaus werden wir umwelt- und energiebezogene Kriterien bei der Auswahl unserer Zulieferer anwenden.
     
  8. Wir werden weiterhin umwelt-/energiebezogene operative Aufgaben in unsere Produktions-, Planungs- Wartungs- und Logistikprozesse integrieren, um das Bewusst-sein und das Verantwortungsgefühl jedes Einzelnen hierfür zu stärken und Risiken besser kontrollieren zu können.
     
  9. Gegenüber Interessengruppen innerhalb und außerhalb des Unternehmens sind wir nahbar und im Dialog. Das gilt auch im Hinblick auf Informationen zu unseren umwelt- und energiebezogenen Leistungen. Darüber hinaus fördern wir Initiativen, die das Umweltbewusstsein, die Artenvielfalt und das Energiesparverhalten verbessern.
     
  10. Wir setzen uns dafür ein, zu einem höchst energieeffizienten Unternehmen zu werden.
     

II.           Konformität
 

Diese verpflichtenden Grundsätze sind, zusammen mit den mitgeltenden Unternehmens-anforderungen und Managementsystemen, Gegenstand regelmäßiger Überwachung, Kontrolle und Auditierung. Alle Geschäftsbereiche von Opel/Vauxhall haben dafür Sorge zu tragen, dass alle anzuwendenden Gesetze und Regularien sowie alle Opel/Vauxhall Grund-sätze, ‑Standards, ‑Prozesse und Unternehmensanforderungen bekannt sind und eingehalten werden.

Contact


  • Scott Stevens
    Göntgens Michael
    Group Manager Corporate Communications
    Tel : +49 6142/7-72 279
    Mobile : +49 160 48 28 317
    michael.goentgens@opel.com
  • Scott Stevens
    Schmidt Nico
    Assistant Manager Corporate Communications
    Tel : +49 6142/7-78 325
    Mobile : +49 151 21 54 53 87
    nico.schmidt@opel.com
  • Scott Stevens
    Schreeb Annemarie
    Assistant Manager Corporate Communications
    Tel : +49 6142/7-72 914
    Mobile : +49 160 913 44 230
    annemarie.schreeb@opel.com
Scroll